Phytotherapie

Als Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) bezeichnet man vor allem das Heilen mit Pflanzenwirkstoffen.

Diese Art der Behandlung mit frischen oder getrockneten Pflanzen bzw. Pflanzenteilen ist eine der ältesten Therapieverfahren.

Die Einnahme erfolgt in Form von Tees, Kapseln, Tabletten, Tropfen, Dragees oder Tinkturen, die äußerliche Anwendung erfolgt durch Salben.

Die Wirkung der Heilkräuter beruht meist auf der sehr komplexen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe (ätherische Öle, Gerbstoffe, Mineralstoffe, Bitterstoffe, Spurenelemente, Vitamine).

Viele Heilpflanzen wurden in der Vergangenheit wissenschaftlich untersucht und die entsprechende Wirksamkeit erkannt.